Geschichte


Zur Vorgeschichte:
Vor der Vereinsgründung wurde die Jagst durch die Gemeinde Schöntal bewirtschaftet. Es wurden teilweise über 60 Jahreskarten ausgegeben. Jeder Interessierte aus Nah und Fern konnte sich eine Angelkarte kaufen. Unter diesen Umständen war eine sinnvolle Bewirtschaftung schlichtweg nicht möglich.

Aus diesem Grund haben sich die Angler aus Marlach und Winzenhofen  Gedanken gemacht, die Situation in Zukunft zu verbessern.

Am 24. Januar 1996 schlossen sich 13 Angler aus Marlach zum Fischereiverein Marlach zusammen. Ziel war es den Teilabschnitt der Jagst auf Gemarkung Marlach als eigenständigen Verein zu bewirtschaften und zu führen.
In Winzenhofen gab es ähnliche Interessen. Die eigentliche Gründungsversammlung fand am 11. Juli 1996 statt.
Der Verein wurde aus 11 Anglern gegründet.
Bereits im Juni 1996 gab es eine Annäherung beider Vereine. Man traf sich, um über gemeinsame Interessen wie Pachtung und Fischbesatz zu sprechen.


Am Sonntag den 09.03.1997 war es dann soweit. Beide Vereine fusionierten zum "Fischereiverein Marlach-Winzenhofen e.V.".


Heute besteht der Verein seit nun mehr 14 Jahren. Innerhalb dieser Zeit hat der Fischereiverein einen konstanten Zuwachs an interessierten Neuanglern erfahren, sodass mittlerweile 54 Angler unterschiedlichster Altersklassen zu seinen Mitgliedern zählen. Den Verein zeichnet ein reges Vereinsleben aus. Regelmäßige Uferreinigungen der Jagst, Räuchern von Forellen am Karfreitag und jährliche Jungfischbestandserhebungen sind fest im Vereinskalender verankert.Seit dem Jahr 2008 ist der Fischereiverein Mitglied in der Fischhegegemeinschaft Jagst.

 

Highlights in der Vereinsgeschichte waren beispielsweise die Hegeschulung im Jahr 2009 und das erstmals im Jahr 2010 durchgeführte Fischerfest.