Herzlich Willkommen


Sie befinden sich auf der Internetpräsenz des Fischereivereins Marlach - Winzenhofen e.V.

Der Verein befindet sich in Mitten der Gemeinde Schöntal. Hier finden Sie Berichte über die Arbeit und die Aktivitäten des Vereins.

Desweiteren finden Sie auch Informationen zu unserem Gewässer, der Jagst .

Viel Spaß beim Erforschen der nachfolgenden Webseiten.

 

 

Der Fischereiverein Marlach - Winzenhofen e.V.

 


Familiengrillfest

mehr lesen

Temperaturmessung in der Jagst

mehr lesen

Erste Erfolge beim Bachforellenprojekt

Anfang Juni, wurde durch den Fachreferent Gewässer & ebenfalls Kreisvorsitzender des Hohenlohekreis im Landesfischeiverband Baden-Württemberg, Achim Mergle eine Bestanderhebung am Angellochbach durchgeführt. Im Angellochbach wurden nunmehr seit mehreren Jahren das Bachforellenprojekt, zur Erbrütung von Bachforelleneiern im Augenpunktstadium, umgesetzt. Eine Aussicht auf Erfolg konnte nie bestätigt werden, da der Bach als bestandsschützende Maßnahme nicht befischt wurde. Die letzte Erhebung fand im Jahr 2018 statt. Nach mittlerweile 4 Jahren, konnte das Monitoring erneut durchgeführt werden. Die Gegebenheiten vor Ort, waren nicht sehr einfach, nichts desto trotz wurden zwei Stellen befischt.

Bachforellen in unterschiedlichen Größen sowie die heimische Groppe konnten hierbei vorgefunden werden.

Anschließend wurden die Fische völlig unbeschadet in ihre Umgebung zurückgesetzt

Das Projekt zur Erbrütung der Forelleneier zeigt einen allmählichen Erfolg und bestätigt den Verein in seiner Ausrichtung zu den bestandschützenden Maßnahmen.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Achim Megerle für seinen Einsatz und die Unterstützung durch den Verein.

 

 

 

mehr lesen

Jugendangeln 2022

Am Samstag, den 21. Juni trafen sich die Jungangler des FV Marlach-Winzenhofen frühmorgens zum gemeinschaftlichen Jugendangeln in Herbsthausen am See. Nachdem Jugendleiter Peter Mach die Regeln erklärt hatte, ging es los. Trotz windigen Wetters bissen die Fische gut. Am Samstagabend hatte bereits jeder Angler mehrere Fische angelandet. Die gefangenen Forellen wurden gleich gegrillt und verzehrt. Nach der Übernachtung in der Natur wurde am Sonntagfrüh gleich weitergeangelt. Gegen Mittag packten wir dann unser Angelgerät wieder ein und traten nach einem erfolgreichen und wunderschönen Wochenende wieder die Heimreise an. Hugo Philipp fing den schwersten Fisch, einen Spiegelkarpfen mit fast 9 Pfund. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der BaGeno Angelwelt Bad Mergentheim für die gesponserten Angelgeräte und bei Christian Heck für die zur Verfügungstellung eines Kleinbusses.

mehr lesen

Letzte Kontrolle - Bachforellenprojekt 2021