Informationen zur Verschmutzung des Sindelbaches

Am 20.12.2016, nach Rücksprache mit der Feuerwehr und dem LRA,   hat der Fischereiverein die Information bekommen,  dass keine Gefahr mehr für die Fische und andere Lebenwesen bestehe. Der Zugang zum Mühlsee sowie der See selbst wurde wieder geöffnet.

 

Bei den Gewässerkontrollen am Sindelbach & der Jagst wurden keine toten Fische gesehen.

Falls doch noch tote Fische im Bereich der Jagst oder Sindelbach aufgefunden werden, soll dies bitte bei den beiden stellvertretenden Vorständen Thomas Zürn in Marlach oder Mario Philipp in Winzenhofen melden.