Renaturierung Mühlkanal und Mühlsee in Marlach

Wie alles begann:

Ende August 2015 gelangte bei einem Mühlenbrand in Lobenhausen bei Crailsheim, mit Kunstdünger

verunreinigtes Löschwasser in die Jagst. Hierbei verendeten über 20 Tonnen Jagstfische. Wir als

Fischereirechtsinhaber suchten dringend ein nahegelegenes Gewässer, das nicht durch Jagstwasser gespeist

wurde. Wir hatten vor, Jagstfische elektrisch oder mit Netzen abzufischen und in dieses Gewässer umzusetzen,

um wenigstens ein paar wenige Fische retten zu können. Wir kamen auf die Idee, dass man hierfür den Mühlsee

in Marlach notdürftig aufstauen könnte. Als dieser noch bewirtschaftet wurde, wurde er über den Mühlkanal

vom Wasser des Sindelbaches gespeist.

Seither ist die Renaturierung des Mühlsees unser ständiger Begleiter. Sollten Sie Interesse an unserem aktuellen Projekt gefunden haben, steht Ihnen hier der Projektbericht mit Fotodokumentation zur Verfügung. 

Download
Renaturierung Mühlkanal und Mühlsee in Marlach
Renaturierung Mühlkanal und Mühlsee in M
Adobe Acrobat Dokument 7.5 MB